Zacke 14 #stayhomeCAL – schräge Reliefreihen

#stayhomeCAL - Zacke 14 - Vorschaubild

Reliefstäbchen sind doch einfach etwas schönes. Je nach Anordnung entstehen die unterschiedlichsten Muster. Und das nur mit zwei verschiedenen Maschenarten. Heute ordnen wir die vorderen und hinteren Reliefstäbchen in jeder Reihe ein klein wenig versetzt an. Dadurch entsteht ein dezentes Muster aus schrägen Reliefreihen.

#stayhomeCAL - Zacke 4 mit schrägen Reliefreihen.
Zacke 14 mit dezenten schrägen Reliefreihen.
Weiterlesen

Zacke 13 #stayhomeCAL – großes Flechtmuster

#stayhomeCAL - Zacke 13 - Vorschaubild

Flechtmuster mit Reliefstäbchen kennt ihr ja inzwischen schon. Sei es als ganz kleines Geflecht wie in Zacke 5 oder als Zweiergeflecht wie in Zake 3. Das Korbflechtmuster von Zacke 7 hat dann schon gezeigt, dass das Prinzip auch mit mehr Maschen funktioniert. Und nun da die Reihen endlich länger werden, ist genug Platz, noch ein wenig mit dem Flechtprinzip zu experimentieren. Die „Bänder“ müssen nämlich nicht immer gleich breit sein. Hier in der dreizehnten Zacke lassen wir nun ein großflächiges Flechtmuster entstehen.

Zacke 13 des #stayhomeCAL mit großem Flechtmuster
Vorderseite der Zacke 13.
Weiterlesen

Zacke 11 #stayhomeCAL – Rautenmuster

#stayhomeCAL - Zacke 11 - Vorschaubild

Oh weh, ich hör den ein oder anderen schon heimlich fluchen… schon wieder so blöde Rauten! Die habt ihr ja bei Zacke 6 schon so geliebt. Diesmal sind sie größer. Das hat Vor- und das hat Nachteile. Der große Vorteil ist, dass das Muster dadurch ein bisschen übersichtlicher ist und nicht ganz so fummelig zu häkeln (nur fast). Der Nachteil ist, dass in allen acht Reihen dieser Zacke die Maschen am Zunahmerand anders sind. Dort gilt es also in jeder Reihe besonders aufzupassen.

Diesmal bildet sich wieder sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite ein schönes Muster.

#stayhomeCAL Zacke 11 mit deutlich sichtbarem Rautenmuster.
Zacke 11 des #stayhomeCAL – Es bilden sich deutlich sichtbare Rauten.
Weiterlesen