Häkelanleitung Ino

Vorschaubild des Tuchs Ino

Das Ino ist ein halbrundes Schultertuch und eignet sich besonders gut dafür, sich an kühlen Abenden darin einzukuscheln. Die Häkelanleitung bekommst du in meinem Shop auf Ravelry.

Anzeige

Aufgrund des etwas anspruchsvolleren Musters eignet sich das Tuch vor allem für fortgeschrittene Häkler. Folgende Maschen bzw. Techniken wirst du brauchen:

  • Luftmaschen
  • feste Maschen
  • Stäbchen
  • 4fach-Stäbchen
  • mehrere Stäbchen mit unterschiedlichen Einstichstellen zusammen abmaschen

Die Häkelanleitung enthält sowohl schriftliche Anweisungen wie auch komplette Häkelschriften. Es ist also egal, ob du lieber nach Chart oder ausformulierten Anleitungen arbeitest; beides ist möglich!

Komplettansicht des Tuchs Ino

Material

  • 750m bzw. ca. 200g 4-fädiges Farbverlaufsgarn; 50% Baumwolle, 50% Polyacryl. (Hier verwendet: Maxi-Iris von Wollium)
  • Häkelnadel der Stärke 4mm
  • 3 Maschenmarkierer

Größe

  • Spannweite: ca. 173cm
  • Tiefe: ca. 73cm

Das Tuch kann, falls gewünscht, vergrößert werden.

Über den Namen

Ino und ihr Mann Athamas waren in der griechischen Mythologie die Pflegeeltern des Dionysos. Dionysos leibliche Eltern waren der Göttervater Zeus und seine Geliebte Semele. Doch Hera ­ die Gattin des Zeus ­ war für ihre Eifersucht bekannt. Sie vernichtete Semele durch eine List und als sie erfuhr, dass das Kind
überlebte und bei Ino und Athamas aufwuchs, strafte sie Ino und ihren Mann mit Wahnsinn. Ino sprang daraufhin ins Meer, um sich zu töten, doch die anderen Gottheiten hatten Mitleid mit ihr und statt zu sterben, wurde Ino zur Meeresgöttin erhoben.

Erwerbe die Häkelanleitung für das Tuch Ino in meinem Ravelry-Shop!

Anzeige

Weitere Bilder des Tuchs

Umgelegtes InoUmgelegtes Ino

Detailansichten des Musters

Ino: Detailansicht vom MusterIno: Detailansicht von Muster und Rand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.