Häkelanleitung Soteira

Häkelanleitung Soteira - Vorschaubild

Das Soteira ist ein Dreieckstuch mit einem interessanten Noppenmuster. Das Tuch besteht aus insgesamt drei Teilen: Der Innenteil mit den Noppen wird von einigen Reihen aus Reliefstäbchen eingefasst und endet in einem Muschelrand.

Da das Grundmuster nur aus zwei Reihen besteht, ist es absolut fernsehtauglich. Zudem lässt sich das Tuch problemlos vergrößern oder verkleinern, so dass du deine Wolle auch wirklich komplett aufbrauchen kannst. Allerdings ist es ein ziemlicher Garnfresser. Für das Tuch auf dem Bild wurden 1400m 4-fädiges Farbverlaufsgarn verhäkelt, um auf eine Spannweite von 190cm zu kommen.

Hier bekommst du die Anleitung:

Wie alle meine Anleitungen enthält auch diese sowohl schriftliche Anweisungen für jede Reihe als auch eine Häkelschrift. Du kannst dir also aussuchen, wonach du lieber arbeitest.

Einführungsrabatt: Spare 20% bis einschließlich 7.5.2020! Der Rabatt wird sowohl auf myPatterns als auch auf Ravelry automatisch abgezogen. Auf Ravelry wird er allerdings erst sichbar, wenn die Anleitung im Einkaufswagen liegt.

Material

  • ca. 1400m/390g 4‑fädiges Farbverlaufsgarn (50% Baumwolle, 50% Polyacryl; ca.  360m/100g); hier: Farbe „Flora“ von Wollium
  • Häkelnadel der Stärke 3,5 mm

Natürlich kannst du auch anderes Garn oder andere Lauflängen verwenden. Das Muster lässt sich beliebig in der Größe anpassen und eignet sich daher für alle Bobbelgrößen. Um eine gute Spannweite zu erreichen, würde ich aber eine Lauflänge von mindestens 1300m empfehlen.

Größe

  • Spannweite: ca. 190 cm
  • Tiefe: ca. 75 cm

Das Tuch kann beliebig vergrößert oder verkleinert werden, indem der innere Teil mit den Noppen in der Größe angepasst wird. Dieser kann ganz nach Wunsch um ein Vielfaches von 2 Reihen verändert werden, die Größe kann also sehr variabel gestaltet werden. Prozentangaben für den Innenteil und den Rand sind in der Anleitung enthalten, so dass du deine Wolle komplett aufbrauchen kannst.

Folgende Maschen solltest du können:

Luftmaschen, Stäbchen, Doppelstäbchen, vordere und hintere Reliefstäbchen, vordere und hintere feste Reliefmaschen. Zudem werden Noppen als Reliefmaschen gehäkelt. Alle Reliefmaschen werden in der Anleitung erklärt.

Schwierigkeit

Das Tuch ist eher etwas für fortgeschrittenere Häkler, da neben den Standardmaschen auch Reliefnoppen verwendet werden. Diese werden in der Anleitung erklärt und sind nach wenigen Reihen verinnerlicht. Zudem solltest du generell keine Angst vor Reliefmaschen haben.

Maschenprobe

  • 10 x 10 cm = 20 Maschen x 10 Reihen in Stäbchen

Über den Namen

Als „Kore Soteira“ wurde die griechische Göttin Persephone in ihrer Eigenschaft als Frühlingsbotin verehrt.

Diese Anleitungen könnten dir auch gefallen:

  • Häkelanleitung Hekate
  • Häkelanleitung Dragon's Lair
  • Häkelanleitung Hedone
  • Häkelanleitung Helios
  • Häkelanleitung Phoebus