Häkelanleitung Proteus

Häkelanleitung Proteus - Vorschaubild

Das Proteus ist ein einfach zu häkelndes Dreieckstuch, das auf den ersten Blick sehr schlicht daher kommt. Doch das Besondere an ihm ist seine asymmetrische Zunahmelinie. Diese verläuft schräg über das Tuch und ist daher ein echter Blickfang.

Die Häkelanleitung enthält sowohl schriftliche Anweisungen für jede Reihe als auch eine komplette Häkelschrift. Du kannst dir also aussuchen, wonach du lieber arbeitest.

Hier bekommst du die Anleitung:

Häkelanleitung Proteus - umgelegtes Tuch

Material

  • ca. 1000m/270g 4-fädiges Farbverlaufsgarn (50% Baumwolle/50% Polyacryl; ca. 360m/100g) – hier verwendet: Wollium in der Farbe „Summerfeeling“
  • Häkelnadel der Stärke 3,5 mm
  • 1 Maschenmarkierer

Größe

  • Spannweite: ca. 210 cm
  • Tiefe: ca. 85 cm

Das Tuch kann mit beliebig vielen Mustersätzen gehäkelt und somit vergrößert oder verkleinert werden.

Folgende Maschen solltest du können:

Luftmaschen, feste Maschen, Stäbchen; für den Rand zusätzlich: Doppelstäbchen, 2 zusammen abgemaschte Doppelstäbchen.

Schwierigkeit

Das Tuch ist bereits für fortgeschrittene Anfänger geeignet. Es gilt ein wenig aufzupassen, dass man Luftmaschen zwischen 2 festen Maschen erkennt und in der Mitte empfiehlt es sich, tatsächlich einen Maschenmarkierer zu verwenden, damit man nicht durcheinander kommt.

Maschenprobe

  • 10 x 10 cm = 20 Maschen x 10 Reihen in Stäbchen

Über den Namen

Proteus ist in der griechischen Mythologie ein Meeresgott, der vor allem für seine Fähigkeit zur Gestaltwandlung bekannt ist.

Häkelanleitung Proteus - Komplettansicht des Tuchs Häkelanleitung Proteus - umgelegtes Tuch

Diese Anleitungen könnten dir auch gefallen:

  • Häkelanleitung Amethystos
  • Häkelanleitung Ino
  • Häkelanleitung Carpo
  • Häkelanleitung Alkmene
  • Häkelanleitung Thetis