Archiv der Kategorie: Häkelanleitungen

Häkelanleitung Soteira

Häkelanleitung Soteira - Vorschaubild

Das Soteira ist ein Dreieckstuch mit einem interessanten Noppenmuster. Das Tuch besteht aus insgesamt drei Teilen: Der Innenteil mit den Noppen wird von einigen Reihen aus Reliefstäbchen eingefasst und endet in einem Muschelrand.

Da das Grundmuster nur aus zwei Reihen besteht, ist es absolut fernsehtauglich. Zudem lässt sich das Tuch problemlos vergrößern oder verkleinern, so dass du deine Wolle auch wirklich komplett aufbrauchen kannst. Allerdings ist es ein ziemlicher Garnfresser. Für das Tuch auf dem Bild wurden 1400m 4-fädiges Farbverlaufsgarn verhäkelt, um auf eine Spannweite von 190cm zu kommen.

Hier bekommst du die Anleitung:

Wie alle meine Anleitungen enthält auch diese sowohl schriftliche Anweisungen für jede Reihe als auch eine Häkelschrift. Du kannst dir also aussuchen, wonach du lieber arbeitest.

Einführungsrabatt: Spare 20% bis einschließlich 7.5.2020! Der Rabatt wird sowohl auf myPatterns als auch auf Ravelry automatisch abgezogen. Auf Ravelry wird er allerdings erst sichbar, wenn die Anleitung im Einkaufswagen liegt.

Material

  • ca. 1400m/390g 4‑fädiges Farbverlaufsgarn (50% Baumwolle, 50% Polyacryl; ca.  360m/100g); hier: Farbe „Flora“ von Wollium
  • Häkelnadel der Stärke 3,5 mm

Natürlich kannst du auch anderes Garn oder andere Lauflängen verwenden. Das Muster lässt sich beliebig in der Größe anpassen und eignet sich daher für alle Bobbelgrößen. Um eine gute Spannweite zu erreichen, würde ich aber eine Lauflänge von mindestens 1300m empfehlen.

Weiterlesen

Wie du mehr Zacken für den #stayhomeCAL häkeln oder Muster austauschen kannst

#stayhomecal - Tuch vergrößern und Muster austauschen - Vorschaubild

Viele von euch hatten ja bereits danach gefragt und die meisten haben es schon geahnt: Ja, den Drachenschwanz vom #stayhomeCAL kann man mit beliebig vielen Zacken häkeln und entsprechend vergrößern oder verkleinern.

Bitte beachte: Häkel das Muster von Zacke 22 erst ganz zum Schluss als allerletzte Zacke! Durch sein Wellenmuster können keine weiteren Zacken darüber gehäkelt werden und das Muster bildet einen schönen Abschluss.

Falls euch das ein oder andere Muster nicht gefällt oder es euch zu umständlich zu arbeiten ist, könnt ihr es natürlich auch gegen ein Muster von einer anderen Zacken austauschen.

Sowohl bei Vergrößerungen als auch bei Musteraustausch gilt: Leider passt nicht jedes Muster für jede Zacke. Damit ihr euch nicht ägert und die Maschenzahlen passen, schaut bitte in dieser Tabelle hier nach, welches Muster ihr für welche Zacke verwenden könnt.

Alle Zacken sind am Ende dieses Beitrages noch einmal verlinkt.

Falls ihr mit dem Handy hier seid, empfehle ich euch, es quer zu halten, damit die Tabelle nicht zu klein wird.

Tabelle für Vergrößerungen und zum Austausch von Mustern

Weiterlesen

Zacke 22 #stayhomeCAL – Reliefzacken

#stayhomeCAL - Zacke 22 - Vorschaubild

Vor genau 3 Wochen sind wir mit dem #stayhomeCAL gestartet. Und heute geht er mit Zacke 22 zu Ende. Ein bisschen traurig bin ich ja schon. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, die Anleitungen für euch zu schreiben und eure Fortschritte zu verfolgen. Herzlichen Dank an alle, die fleißig mitgehäkelt haben!

Den Abschluss findet der Drachenschwanz nun in einem kleinen Zackenmuster. Das Muster habe ich absichtlich so erstellt, dass es sich als Abschluss nach jeder beliebigen Zacke eignet. Also egal, ob ihr mehr oder weniger als 21 Zacken bisher habt: Die Reliefzacken passen immer!

Bitte häkelt Zacke 22 nur als allerletzte Zacke eures Tuchs! Wegen des Zackenmusters lassen sich keine weiteren Zacken mehr ergänzen.

Falls du deinen Drachenschwanz noch vergrößern willst, wiederhole erst noch Muster von den bisherigen Zacken. Welche Muster bei welcher Zackennummer aufgeht, habe ich euch in einer Tabelle zusammengefasst.

Zacke 22 des #stayhomeCAL
Zacke 22 des #stayhomeCAL (wie man sieht, ist mein Tuch noch ungespannt, daher habe ich die Spitzen mit Stecknadeln festgepinnt).
Weiterlesen

Zacke 21 #stayhomeCAL – großes Rautenmuster

#stayhomeCAL - Zacke 21 - Vorschaubild

Manch einer hat es vielleicht schon geahnt. Manch einer vielleicht eher befürchtet. Die Rauten aus Zacke 6 und 11 lassen sich natürlich auch nochmal vergrößern und über die volle Höhe einer Zacke arbeiten. Und genau das steht heute bei Zacke 21 an. Da ihr im Rautenmuster inzwischen ja geübt seid, werden diesmal große und etwas kleinere Rauten miteinander kombiniert.

Vorderseite von Zacke 21 mit dem großen Rautenmuster.
Vorderseite von Zacke 21 mit dem großen Rautenmuster.
Weiterlesen

Zacke 20 #stayhomeCAL – große Blöcke

#stayhomeCAL - Zacke 20 - Vorschaubild

Die einzelnen Reihen von den Zacken sind inzwischen schön lang. Höchste Zeit, diese Länge auch mal auszunutzen. Das heutige Blockmuster hat einen Mustersatz von 18 Maschen. Bei den kleinen Zacken zu Anfang des CALs wäre es also noch gar nicht richtig zur Geltung gekommen. Nun aber ist das anders!

Zacke 20 ist im Grunde eine Mischung aus dem Rippenmuster und dem Minigeflecht. Beides kennt ihr ja bereits. Diesmal kommt aber beides gemeinsam in einer Zacke vor. Das Muster ist nicht sonderlich kompliziert, aber man muss ein wenig aufpassen, dass man im Eifer des Gefechts das Flechtmuster auch wieder rechtzeitig unterbricht. Sonst geht es euch z.B. so wie mir in der allerletzten Reihe der Zacke. Beim Block ganz links auf dem Foto ist das rechte Reliefstäbchen bei der Zweierreihe genau falschrum. Dummerweise ist mir das erst beim Bearbeiten des Fotos aufgefallen und ich hab beschlossen, dass ich wegen dieser einen Masche jetzt nicht nochmal ribbel. Nur ärgerlich, dass mir das gerade bei dem Block passiert ist, der auf das Foto mit drauf musste…

Vorderansicht von Zacke 20.
Zacke 20 mit großen Blöcken im Muster des Minigeflechts.
Weiterlesen