Willkommen bei Maschenzähler Designs

Meine Häkeldesigns – und mein Anspruch an diese – orientieren sich am Slogan „einfach (&) besonders“. Das bedeutet: Meine Designs sollen etwas besonderes sein, sich angenehm aus der Masse der Anleitungen abheben, Wiedererkennungswert haben und in sich harmonisch wirken. Meine Designs sollen aber auch einfach sein. Nicht im Sinne von schlicht, sondern im Sinne von einfach zu häkeln.

Ich versuche, so weit es geht auf komplizierte oder umständlich zu arbeitende Maschen zu verzichten. Komplexe Zählmuster, die große Konzentration erfordern, sind mir ein Graus. Mein Ziel ist es, mit möglichst einfachen Mitteln besondere Tücher zu fertigen – und natürlich euch das Nacharbeiten zu ermöglichen. Meine Designs sind also einfach (&) besonders.

Eine Übersicht über alle meine Häkelanleitungen findet ihr hier.

Meine neusten Häkelanleitungen:

  • Häkelanleitung Stern-Applikation
  • Häkelanleitung Phlegethon Version 5 - Cowl bzw. Halssocke
  • Häkelanleitung Phlegethon Version 4 - Mütze
  • Häkelanleitung Phlegethon Version 3 - flaches symmetrisches Tuch

Wie gebe ich einen Rabattcode auf Ravelry ein?

Wie gebe ich einen Rabattcode auf Ravelry ein?

Eines der tollen Features von Ravelry ist, dass Designer dort sehr einfach Rabattaktionen starten können. Dafür geben sie an ihre (potentiellen) Kunden Rabattcodes heraus mit denen ein Preisnachlass auf eine bestimmte oder auch auf alle ihre Anleitungen gewährt wird.

Wer mit Ravelry als Plattform nicht vertraut ist, tut sich nur manchmal etwas schwer damit, diese Codes zu nutzen. In diesem Fototutorial zeige ich euch, wo ihr auf Ravelry einen Rabattcode eingeben könnt, woran ihr erkennt, ob der Code akzeptiert wurde und woran ihr merkt, dass der Code womöglich nicht mehr gültig ist.

Falls du ein Benutzerkonto auf Ravelry hast, achte darauf, dass du eingeloggt bist! Nur dann wird die rabattierte Anleitung anschließend in deine dortige Bibliothek übernommen.

Weiterlesen

Häkelanleitung Stern-Applikation

Häkelanleitung Stern-Applikation - Vorschaubild

Kleine Applikationen eignen sich prima, um Dinge aufzupeppen. So ist es auch bei diesen kleinen Sternen. Besonders gut machen sie sich z.B. als Anhänger an Weihnachtsgeschenken, als Dekoration im Tannengrün oder als kleines Dankeschön für die nette Kollegin. Mit dieser kostenlosen Anleitung ist so ein Stern ruckzuck gehäkelt.

Material

  • Wollreste
  • Häkelnadel passend zu deiner Wolle

Gehäkelte Sterne als Geschenkanhänger

 

Größe

Hängt von der Wolldicke ab. Mit Sockenwollstärke und Nadelstärke 3,5mm: ca. 7 cm Durchmesser

Weiterlesen

Häkelanleitung Phlegethon Version 5 – Cowl bzw. Halssocke

Phlegethon Version 5 - Cowl - Vorschaubild

Der ein oder andere, der die Anleitung für die Phlegethon-Mütze gesehen hat, kam vielleicht auch schon auf die Idee: Nach dem gleichen Prinzip lässt sich doch prima ein Cowl bzw. eine Halssocke arbeiten! Und ja, die Mütze lässt sich wirklich prima entsprechend anpassen. Hier findet ihr nun also die kostenlose Häkelanleitung für Version 5 des Phlegethons: Ein Cowl.

Material

  • Hauptfarbe: ca. 60g (= ca. 210m) Wollium 4-fädig; hier in Farbe „Shenga“ (100% Merino; ca. 350m/100g).
  • Kontrastfarbe: ca. 45g (= ca. 170m) 4-fädiges Garn in Farbe „Anthrazit“ (50% Baumwolle, 50% Polyacryl; ca. 360m/100g).
  • Häkelnadel der Stärke 3,5 mm bzw. passend zu deinem Garn (Falls du die Mütze gehäkelt hast: Für den Cowl kannst du wieder deine gewohnte Nadelstärke nehmen, da er lockerer fallen darf.)
  • 2 Maschenmarkierer

Phlegethon Version 5 - Cowl

Größe

  • Umfang ca. 62 cm
  • Höhe: ca. 35 cm

Umfang und Höhe kann können nach Belieben angepasst werden.

Maschenprobe

10 x 10 cm = 20 Maschen x 10 Reihen in Stb
Weiterlesen