Kostenloser #stayhomeCAL

#stayhomeCAL - Vorschaubild

Ungewöhnliche Zeiten bringen auch ungewöhnliche Projekte. Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen und zu verlangsamen, ist es wichtig, dass soziale Kontakte auf das Notwendigste reduziert werden. Für viele ist das eine große Herausforderung.

Um euch die Zeit in den heimischen vier Wänden etwas zu erleichtern, starte ich ab Samstag (21.03.2020) einen spontanen kostenlosen CAL. CAL steht für „crochet along“ und bedeutet, dass wir gemeinsam nach und nach ein Tuch häkeln werden.

Ungewöhnlich für mich und meine Anleitungen ist diesmal: Ich habe das Tuch selbst noch nicht fertig. Was ihr auf dem Foto seht, ist alles, was ich bisher habe. Ich muss mich also selbst sputen beim Häkeln und beim Schreiben der Anleitung. Und für euch bedeutet es, dass ich weder exakte Angaben zur benötigten Wollmenge noch zur Endgröße des Tuchs machen kann. Es ist wirklich ein sehr spontaner CAL.

#stayhomeCAL - kostenloser CAL ab 21.03.2020 - #flattenthecurve #stayhome

Das ergibt es am Ende:

Ein Drachenschwanz, bei dem jede Zacke aus einem anderen Muster mit Reliefmaschen besteht.

Zeitraum:

Ab Samstag, 21.03.2020 – ich werde (voraussichtlich) täglich die Anleitung für eine Zacke veröffentlichen. Ich schätze, dass es ca. 20 Zacken geben wird.

Wo du die Anleitung findest:

Die Anleitung wird nach und nach hier auf meiner Webseite veröffentlicht. Ab dem 21.03. findest du am Ende dieser Seite alle bisher veröffentlichten Anleitungsteile aufgelistet.

Benötigtes Material:

Da ich das Tuch selbst noch nicht fertig habe, kann ich leider keine genauen Angaben zur benötigten Lauflänge mache. Ich selber häkel mit einem Scheepjes Whirl (215g/1000m) und bemühe mich, den Bobbel komplett aufzubrauchen. Es kann aber passieren, dass die Wolle am Ende nicht mehr für eine komplette Zacke reicht und daher ein Rest übrig bleibt.

Als Häkelnadel wähle ruhig eine halbe Nummer größer als du normalerweise für diese Wolle nehmen würdest. Durch die vielen Reliefstäbchen könnte dein Drachenschwanz sonst sehr unflexibel werden.

Größe des Tuchs:

Das wird auch für mich eine Überraschung. Ich schätze, dass es am Ende eine Spannweite zwischen 170-200cm sein wird. Also auf jeden Fall eine gut tragbare Größe.

Wie du mitmachen kannst:

Besorg dir Wolle und Nadel, schau ab Samstag auf meine Webseite und häkel los! Zum Austausch untereinander gibt es meine Facebook-Gruppe, in der du dich sehr gerne beteiligen kannst.

Falls du andere soziale Medien nutzt, verwende den Hashtag #stayhomeCAL – so werden deine Bilder gefunden.

In diesem Sinne: Bleibt zuhause, bleibt gesund und nutzt die Zeit zum Häkeln!

Mehr zum #stayhomeCAL

Diese Anleitungen könnten dir auch gefallen:

  • Häkelanleitung Lemon Buttercup
  • Häkelanleitung Dew Drops
  • Häkelanleitung Hekate
  • Häkelanleitung Hesperide
  • Häkelanleitung Atlas