Archiv der Kategorie: Allgemein

Rabattaktion während des Mystery CALs

Heute ist der erste Teil der Anleitung für den Mystery CAL Arke erschienen und manche von euch sind superschnell und haben ihn bereits abgeschlossen! Prompt kam die Frage auf, womit sich denn jetzt die Zeit bis zum zweiten Teil nächsten Montag überbrücken ließe…

Vielleicht hilft euch dies hier bei eurer Entscheidung:

15% Rabatt auf alle meine Anleitungen mit dem Code ARKE-CAL!

Einlösbar sowohl in meinem Shop auf Ravelry als auch auf meiner Designer-Seite bei myPatterns. Gültig ist der Gutschein für die gesamte Dauer des CALs, also vom 17.7.’17 bis zum 27.8.’17.

Ich will ja schließlich nicht, dass euch langweilig wird 😉

15% Rabatt auf alle meine Anleitungen mit dem Code ARKE-CAL

Aus dem Maschenzähler Blog wird Maschenzähler Designs

Logo Maschenzähler Designs

Wie ihr vielleicht schon an dem Bild ganz oben gemerkt habt, habe ich diese Webseite von Maschenzähler Blog in Maschenzähler Designs umbenannt. Außer dem Namen wird sich allerdings nicht viel ändern.

Als ich dieses Blog vor rund 3 Jahren ins Leben gerufen habe, wollte ich einfach ein wenig über das Häkeln schreiben, meine Projekte vorstellen und die ein oder andere Hilfestellung anbieten. Dass ich eines Tages selber Anleitungen schreibe, meine eigenen Designs entwerfe und diese erfolgreich veröffentliche, hätte ich mir zu dem Zeitpunkt nicht träumen lassen.

Viele von euch mögen meine Tücher sehr, und auch ich habe viel Freude daran, sie zu designen. Der Schwerpunkt dieser Seite hat sich dadurch einfach etwas geändert und dem möchte ich mit dem neuen Namen und Logo Rechnung tragen.

Meine Anleitungen auf myPatterns

Häkelanleitung Auxesia

Seit neustem könnt ihr meine Häkelanleitungen nicht nur auf Ravelry finden, sondern sie auch bei myPatterns kaufen: MaschenzählerDesigns auf MyPatterns. Das ist wohl vor allem für die unter euch interessant, die kein PayPal nutzen (möchten) oder sich im Englischen nicht fit genug fühlen, um sich auf Raverly wohl zu fühlen.

Bei myPatterns handelt es sich um eine deutsche Handarbeitsplattform, auf der ihr jede Menge Häkel- und Strickanleitungen von den unterschiedlichsten Designern finden könnt. Der Vorteil gegenüber Ravelry ist unter anderem, dass die Seite auf Deutsch ist und man dadurch alles leicht versteht.

Auch die Zahlungsmöglichkeiten sind vielfältiger. PayPal wird angeboten, ist aber nicht die einzige Option. Auch Sofortüberweisung ist möglich und die Plattform bietet darüber hinaus ein Guthabenkonto an. Auf dieses Konto könnt ihr per normaler Banküberweisung einzahlen und mit diesem Guthaben dann bezahlen.

Mein Shop auf Ravelry bleibt selbstverständlich weiterhin bestehen. Meine Anleitungen könnt ihr nun auf beiden Plattformen finden. Ihr habt also einfach die Wahl, welche Seite ihr lieber nutzen möchtet.

Zwei meiner Anleitungen im Magazin „I Like Crochet“

Morning Glory Shawl

Zwei meiner Anleitungen sind in der aktuellen Ausgabe (Juni 2017) des amerikanischen Häkelmagazin „I Like Crochet“ erschienen! Ich freu mich immer noch wahnsinnig darüber. Bei „I Like Crochet“ handelt es sich um ein Online-Häkelmagazin aus den USA. Es erscheint alle zwei Monate und enthält immer eine Fülle an richtig tollen Anleitungen. Da das ganze online läuft, ist es auch aus dem deutschsprachrigen Raum heraus überhaupt kein Problem, dort ein Abo abzuschließen. Meiner Meinung nach lohnt es sich auf alle Fälle.

Von mir ist da ist einmal der Morning Glory Shawl – gehäkelt aus dem wunderbaren Farbverlaufsgarn von Wollium. In diesem Fall war es die Farbe „Denim-Petrol“ mit einem herrlich sanften Verlauf aus Blautönen. Das Tuch ist halbrund (na gut, eher geformt wie ein halbes Oktagon, aber mal ehrlich: „halbrund“ ist deutlich besser vorstellbar) und eignet sich perfekt für frische Sommermorgen.

Zum anderen ist da noch der Dew Drops Shawl – ein herrliches weiches Lacetuch mit einer Kombination aus Lochreihen und Büschelmaschen. Gehäkelt ist es aus dem Lacegarn von Drops (soooo eine schöne Alpaka-Seide-Mischung!) und verbraucht werden je nach Größe nur 100-150g. Damit erreicht man eine Spannweite von 198 oder 227cm. Also im Grunde ein Hauch von Nichts und doch schön kuschelig warm.

Amethystos auf englisch – Rabattaktion

Amethystos Thumbnail

Endlich ist es soweit, die Anleitung für das Amethystos gibt es jetzt auch auf englisch! Natürlich ist die deutsche Version weiterhin ganz normal verfügbar.

Zum Jahresabschluss gibt es daher die nächsten 3 Tage einen Countdown-Rabatt auf die Anleitung.

  • Do, 29.12.: 30%
  • Fr, 30.12.: 20%
  • Sa, 31.12.: 10%

Jeweils mit dem Code FINALLY

Die Anleitung könnt ihr hier über Ravelry kaufen.

„Finally“ ist englisch für „endlich“, also sucht es euch aus: 😉

  • Endlich gibt es die englische Anleitung!
  • Endlich habe ich Weihnachten überlebt!
  • Endlich ist dieses doofe Jahr vorbei!

Komplettansicht des Amethystos

Warum du nie mitten im Projekt die Häkelnadel wechseln solltest

Die meisten werden das wohl kennen: Da hatte man das ganz anders geplant und ehe man sichs versieht, hat man fünf (oder mehr) UFOs rumliegen, aber dieses eine neue Projekt muss man einfach ausprobieren – jetzt! Sofort! 😀 Dumm nur, wenn alle Häkelnadeln in der benötigten Stärke schon belegt sind.

Nun, Häkeln hat gegenüber Stricken den Vorteil, dass man die Nadel einfach rausziehen kann und sich nichts aufribbelt. Also gesagt, getan. Das neue Projekt angenadelt, nach einer Weile fertiggestellt, in der Zwischenzeit noch zwei andere Häkelstücke mit der gleichen Nadelstärke angefangen und fröhlich die Nadeln von den unfertigen Objekten genommen. Wieso auch nicht? Da werden sie gerade nicht benötigt und man war sogar so clever und hat sich zu jedem UFO notiert, welche Nadelstärke es war.

Notiere dir zusätzlich zur Nadelstärke, welche deiner Nadeln in der entsprechenden Größe es war!

Maschenproben mit zwei unterschiedlichen Häkelnadeln der Stärke 4,5 mm

Maschenproben mit zwei Häkelnadeln der Stärke 4,5 mm

Diese beiden Grannys habe ich mit der gleichen Wolle gehäkelt. Beide mit Häkelnadeln der Stärke 4,5 mm. Das linke mit der unteren Nadel im Bild: einer Clover Soft Touch – einer Häkelnadel mit Metallspitze und flachem Kunststoffgriff. Das rechte Granny habe ich mit der oberen Nadel gefertigt: einer doppelseitigen Knit Pro Symfonie aus Holz. Weiterlesen

Willkommen bei Maschenzähler Designs

Herzlich willkommen hier auf diesen Seiten! Hier dreht sich alles um ein wunderbares Hobby: Häkeln! Da meine Leidenschaft vor allem gehäkelten Tüchern gilt, nehmen diese hier natürlich auch einen besonderen Platz ein.

Meine eigenen Häkeldesigns – und mein Anspruch an diese – orientieren sich am Slogan „einfach (&) besonders“. Das bedeutet: Meine Designs sollen etwas besonderes sein, sich angenehm aus der Masse der Anleitungen abheben, Wiedererkennungswert haben und in sich harmonisch wirken. Meine Designs sollen aber auch einfach sein. Nicht im Sinne von schlicht, sondern im Sinne von einfach zu häkeln. Ich versuche, so weit es geht auf komplizierte oder umständlich zu arbeitende Maschen zu verzichten. Komplexe Zählmuster, die große Konzentration erfordern, sind mir ein Graus. Mein Ziel ist es, mit möglichst einfachen Mitteln besondere Tücher zu fertigen – und natürlich euch das Nacharbeiten zu ermöglichen. Meine Designs sind also einfach (&) besonders.

Meine kostenlosen Häkelanleitungen findet ihr hier im Blog.

Meinen Kaufanleitungen findet ihr auf diesen beiden Plattformen:

    Überblick der Anleitungen

  • Arke - Mystery CAL
  • Häkelanleitung Aeolos - Vorschaubild
  • Amethystos Thumbnail
  • Häkelanleitung Auxesia
  • Häkelanleitung Carpo
  • Thumbnail Häkelanleitung Drachenschwanz
  • Häkelanleitung Dragon's Lair - Vorschaubild
  • Vorschaubild Häkelanleitung Erigeneia
  • Vorschaubild Häkelanleitung Euthymia
  • Half-Granny-Tuch
  • Vorschaubild des Tuchs Ino
  • Häkelanleitung Philemon/Baucis - Vorschaubild
  • Häkelanleitung Phlegethon - Vorschaubild
  • Vorschaubild Schalkragen Aletheia
  • Häkelanleitung Sito - Vorschaubild