Archiv der Kategorie: Häkeleien

Zacke 2 #stayhomeCAL – vertikale Streifen

Zacke 2 des #stayhomeCAL - Vorschaubild

Und weiter geht es mit Zacke 2. Wenn ihr die erste Zacke gestern gut gemeistert habt, dürftet ihr heute keinerlei Probleme haben. Es ist nämlich das gleiche Prinzip, nur andersrum. Diesmal werden in den ungeraden Reihen die vorderen Reliefstäbchen gehäkelt und in den geraden Reihen die hinteren Reliefstäbchen. Dadurch ergibt sich das gleiche Muster wie gestern, nur dass diesmal die vertikalen Streifen auf der Vorderseite sind.

Vorderseite der zweiten Zacke des #stayhomeCAL
Vorderseite der zweiten Zacke – es bilden sich horizontale Streifen.
Weiterlesen

Häkelanleitung Oknos

Häkelanleitung Oknos - Vorschaubild

Das Oknos ist ein flaches Dreieckstuch, das von der Seite her gehäkelt wird. Es besticht durch sein zweifarbiges Flechtmuster, das ihm sein besonderes Etwas verleiht. Es ist recht einfach zu häkeln und wenn man nach einigen Reihen das Prinzip raus hat auch absolut fernsehtauglich.

Die Fäden der zwei Farben werden jeweils am Rand mit hochgenommen. Es müssen also nur die Anfangs- und Endfäden vernäht werden (4 Fäden insgesamt).

Hier bekommst du die Anleitung:

Wie alle meine Anleitungen enthält auch diese sowohl schriftliche Anweisungen für jede Reihe als auch eine Häkelschrift. Du kannst dir also aussuchen, wonach du lieber arbeitest. Zusätzlich sind Fototutorials zu allen wichtigen Techniken enthalten.

Häkelanleitung Oknos

Material

  • je 1 Strang (100g) Madelinetosh Tosh Merino Light (100g/384m; 100% Merino) in zwei unterschiedlichen Farben; hier: Esoteric-262 und Dustweaver-336
  • Häkelnadel der Stärke 3 mm
  • 1 Maschenmarkierer
Weiterlesen

Häkelanleitung Tyche

Häkelanleitung Tyche - Vorschaubild

Das Tyche ist ein flaches Dreieckstuch, das von der Seite her gehäkelt wird. Diese Häkelanleitung eignet sich perfekt für alle „Problemgarne“. Unruhiger Farbverlauf? Melierte Wolle? Nur 100g dieser richtig tollen Sockenwolle? Kein anderes Muster passt? Dann ist das Tyche perfekt für dich!

Durch sein relativ schlichtes und dennoch interessantes Muster ist dieses Tuch einfach zu häkeln und bringt auch unruhige Farbverläufe perfekt zur Geltung. Vor allem ist es aber sehr sparsam im Verbrauch. Mit nur 800m 4-fädigem Farbverlaufsgarn kommt es auf eine Spannweite von 260 cm. Selbst bei 500m hat es schon eine Größe von ca. 210 cm. Es reichen also tatsächlich ca. 400m Lauflänge – z.B. von Sockenwolle – aus, um ein Tuch mit schöner Größe zu erhalten.

Hier bekommst du die Anleitung:

Wie alle meine Anleitungen enthält auch diese sowohl schriftliche Anweisungen für jede Reihe als auch eine Häkelschrift. Du kannst dir also aussuchen, wonach du lieber arbeitest. Zusätzlich ist ein Fototutorial für die verwendeten Büschelmaschen enthalten.

Häkelanleitung Tyche - Komplettansicht des Tuchs

Material

  • ca. 800m/220g 4‑fädiges Farbverlaufsgarn (50% Baumwolle, 50% Polyacryl; ca.  360m/100g); hier: Zufalls-Bobbel „Bunte Nacht“ von Nomis Valent
  • Häkelnadel der Stärke 3,5 mm
Weiterlesen

Häkelanleitung Phlegethon Version 8 – Loop oder Möbius

Häkelanleitung Phlegethon Version 8: Loop oder Möbius

Einige haben ja gewiss meine Anleitung für den Cowl im Phlegethon-Muster gesehen. Auch da lag es ja schon nahe, einfach einen größeren Umfang zu nehmen und das Muster so als Loop zu häkeln. Das einzige kleine Problem: Die Rundenübergänge sind auf der Innenseite echt hässlich und wären beim Umschlingen des Loops womöglich sichtbar. Das muss doch auch besser gehen!

Hier habt ihr nun die kostenlose Häkelanleitung für einen Loopschal im Phlegethon-Muster. Mit schön unauffälliger Verbindung. Wenn die Nahtstelle beim Umschlingen des Schals also außen sichtbar sein sollte, wird sie niemandem störend ins Auge fallen. Und als schönes Extra lässt sich diese Variante des Phlegethons auch als Möbius-Schal häkeln. Also als Loop, der einmal in sich verdreht ist.

Häkelanleitung Phlegethon Version 8: Loop oder Möbius

Material

  • Hauptfarbe: ca. 500m 4-fädiges Farbverlaufsgarn (ca. 360m/100g; 50% Baumwolle, 50% Polyacryl); hier „Jo-Jo-Bobbel“ mit „cognac und kurkuma“ von Nomis Valent.
  • Kontrastfarbe: ca. 375m 4-fädiges Farbverlaufsgarn (ca. 360m/100g; 50% Baumwolle, 50% Polyacryl); hier in Farbe „Anthrazit“ von Nomis Valent.
  • Häkelnadel der Stärke 3,5 mm bzw. passend zu deinem Garn
  • 2 Maschenmarkierer

Größe

  • Umfang: ca. 140 cm
  • Höhe: ca. 35 cm

Die Größe kann nach Belieben angepasst werden, indem in der ersten Reihe mehr Maschen angeschlagen werden oder die Anzahl der gehäkelten Reihen verändert wird. Denk daran: Damit sich ein Loop gut tragen lässt, sollte er mindestens 2,5 mal so lang sein wie dein Kopfumfang.

Maschenprobe

10 x 10 cm = 20 Maschen x 10 Reihen in Stb
Weiterlesen

Häkelanleitung Phlegethon Version 7 – Schalkragen

Phlegethon Version 7 - Schalkragen - Vorschaubild

Na, seid ihr schon vom Phlegethonmuster genervt? Oder geht noch was? Gestern habe ich ja die rechteckige Version vom Phlegethon veröffentlicht. Und rechteckig lässt sich auch prima in einen Schalkragen verwandeln. Allerdings muss man dort dann beim Umhäkeln ein wenig mehr aufpassen. Wie auch ihr diesen Schalkragen häkeln könnt, zeige ich euch heute mit dieser kostenlosen Anleitung.

Übrigens: Mit der von mir verwendeten Wolle bekommt man aus je 100g Hauptfarbe und Kontrastfarbe sowohl den Schalkragen als auch die Mütze im gleichen Muster hin.

Material

  • Hauptfarbe: ca. 70g (= ca. 255m) Lang Dipinto (50% Schurwolle, 50% Polyacryl; ca. 360m/100g), hier in Farbe 2700.
  • Kontrastfarbe: ca. 65g (= ca 280m) Lana Grossa Ecopuno (72% Baumwolle, 17% Merino, 11% Babyalpaka; ca. 215m/50g), hier in Farbe 008.
  • Häkelnadel der Stärke 3,5 mm bzw. passend zu deinem Garn
  • 3 Maschenmarkierer

Phlegethon Version 7 - Schalkragen - umgelegt

Größe

  • vorm Zusammenfalten: ca. 27 x 100 cm

Maschenprobe

10 x 10 cm = 20 Maschen x 10 Reihen in Stb
Weiterlesen