Häkelanleitung Phlegethon Version 2 – symmetrisches Tuch

Häkelanleitung Phlegethon Version 2 - symmetrisches Tuch - Vorschaubild

Dieses Tuch ist eine Abwandlung einer meiner allerersten Anleitungen: des Phlegethons. Anders als das Original wird diese Version allerdings von der oberen Mitte aus gehäkelt und nicht von der Seite her. Daher wird diese Version des Tuchs symmetrisch. Wie auch die ursprüngliche Anleitung stelle ich euch auch die Häkelanleitung für diese symmetrische Version des Phlegethons kostenlos zur Verfügung.

Material

  • 2 x 4-fädiges Farbverlaufsgarn (ca. 360m/100g; 50% Baumwolle/50% Polyarcyl):
    • mind. 550m in Hauptfarbe; hier: Wollium in der Farbe „Regenbogen“
    • mind. 450m in Kontrastfarbe; hier: Wollium in der Farbe „Anthrazit“
  • Häkelnadel der Stärke 3,5 mm
  • 3 Maschenmarkierer

Selbstverständlich kannst du auch andere Wolle und andere Lauflängen verwenden als angegeben. Von der Kontrastfarbe wirst du ca. 85-90% der Menge der Hauptfarbe brauchen.

Häkelanleitung Phlegethon - Version 2 - symmetrisch - komplettes Tuch

Größe

  • Spannweite: ca. 160 cm
  • Tiefe: ca. 62 cm

Das Tuch kann nach Belieben vergrößert oder verkleinert werden.

Maschenprobe

10 x 10 cm = 20 Maschen x 10 Reihen in Stb

Allgemeine Hinweise

  • Das Tuch wird in Reihen von der oberen Mitte aus gehäkelt.
  • Es werden je zwei Reihen (1 Reihe in Kontrastfarbe + 1 Reihe in Hauptfarbe) in die gleiche Richtung gearbeitet. Dadurch können die Fäden bei einem Farbwechsel mitgenommen werden und das lästige Vernähen von vielen losen Enden entfällt.
  • Du kannst die Arbeitsschlaufe der gerade nicht genutzten Farbe mit einem verschließbaren Maschenmarkierer sichern. Dadurch kann sich nichts versehentlich aufribbeln.
  • Die 6 Lm zu Beginn der ungeraden Reihen ersetzen die Steigeluftmaschen für zwei Reihen. Sie sollten daher ca. so hoch wie 2 Stb übereinander sein.

Abkürzungen:

  • Lm: Luftmasche
  • Stb: Stäbchen
  • Km: Kettmasche
  • fM: feste Masche
  • DStb: Doppelstäbchen
  • sMm: setze Maschenmarkierer in letzte gearbeitete Masche
  • überspr: überspringe
  • wdh: wiederhole
  • tiefg: tiefgestochen (=Masche wird in eine Masche der vorletzten Reihe gearbeitet)

Häkelanleitung Phlegethon Version II

Reihe 1:
In Kontrastfarbe: 6 Lm, sMm, 2 Lm, 1 Km in 3. gehäkelte Lm, (3 Stb, 5 Lm, 4 Stb) in allererste Lm, 2 Lm, 1 Stb in letztes gearbeitetes Stb.
Reihe 2:
In Hauptfarbe: Faden an markierter Lm der Kontrastfarbe anschlingen, überspr (2 Lm, 1 Km, 1 Stb), 7 DStb in nächstes Stb, überspr 1 Stb, 1 Km um nächste 5er-Lm-Kette, überspr 1 Stb, 7 DStb in nächstes Stb, überspr (1 Stb, 2 Lm), 1 Km in nächstes Stb.
Reihe 3:
Mit beiden Fäden: 6 Lm, sMm. In Kontrastfarbe: 2 Lm, 1 Km in 3. gearbeite Lm, 2 tiefgestochene Stb in gleiches Stb wie letzte Km der Vorreihe, je 1 Stb in nächste 7 DStb, (2 tiefg. Stb, 5 Lm, 2 tiefg. Stb) um gleiche 5er-Lm-Kette wie nächste Km, je 1 Stb in nächste 7 DStb, 3 tiefg. Stb in markierte Lm der vorletzten Reihe, 2 Lm, 1 Stb in letztes gearbeitetes Stb.
Reihe 4:
In Hauptfarbe: überspr (2 Lm, 1 Km, 1 Stb), 7 DStb in nächstes Stb, überspr 3 Stb, 1 Km in nächstes Stb, überspr 3 Stb, 7 DStb in nächstes Stb, überspr 1 Stb, 1 Km um nächste 5er-Lm-Kette, überspr 1 Stb, 7 DStb in nächstes Stb, überspr 3 Stb, 1 Km in nächstes Stb, überspr 3 Stb, 7 DStb in nächstes Stb, überspr (1 Stb, 2 Lm), 1 Km in nächstes Stb.
Reihe 5:
Mit beiden Fäden: 6 Lm, sMm. In Kontrastfarbe: 2 Lm, 1 Km in 3. gearbeitete Lm, 2 tiefg Stb in gleiches Stb wie letzte Km der Vorreihe, je 1 Stb in nächste 7 DStb, 1 tiefg. Stb in gleiches Stb wie nächste Km, je 1 Stb in nächste 7 DStb, (2 tiefg Stb, 5 Lm, 2 tiefg Stb) um gleiche 5er-Lm-Kette wie nächste Km, je 1 Stb in nächste 7 DStb, 1 tiefg. Stb in gleiches Stb wie nächste Km, je 1 Stb in nächste 7 DStb, 3 tiefg. Stb in markierte Lm der vorletzten Reihe, 2 Lm, 1 Stb in letztes gearbeitetes Stb.
Reihe 6:
In Hauptfarbe: überspr (2 Lm, 1 Km, 1 Stb), 7 DStb in nächstes Stb, *überspr 3 Stb, 1 Km in nächstes Stb, überspr 3 Stb, 7 DStb in nächstes Stb; wdh ab * bis 2. Stb vor 5er-Lm-Kette, überpr 1 Stb, 1 Km um nächste 5er-Lm-Kette, sMm, überspr 1 Stb, 7 DStb in nächstes Stb, **überspr 3 Stb, 1 Km in nächstes Stb, überspr 3 Stb, 7 Stb in nächstes Stb; wdh ab ** bis 2. Stb vor 2er-Lm-Kette, überspr (1 Stb, 2 Lm), 1 Km in nächstes Stb.
Reihe 7:
Mit beiden Fäden: 6 Lm, sMm. In Kontrastfarbe: 2 Lm, 1 Km in 3. gearbeitete Lm, 2 tiefg Stb in gleiches Stb wie letzte Km der Vorreihe, je 1 Stb in nächste 7 DStb, *1 tiefg Stb in gleiches Stb wie nächste Km, je 1 Stb in nächste 7 DStb; wdh ab * bis DStb vor markierter Km, (2 tiefg Stb, 5 Lm, 2 tiefg Stb) um gleiche 5er-Lm-Kette wie nächste Km, je 1 Stb in nächste 7 DStb, **1 tiefg Stb in gleiches Stb wie nächste Km, je 1 Stb in nächste 7 DStb; wdh ab ** bis letztes DStb der Reihe, 3 tiefg Stb in markierte Lm der vorletzten Reihe, 2 Lm, 1 Stb in letztes gearbeitetes Stb.
Reihe 8:
Wie Reihe 6.

Wiederhole Reihen 7+8 bis die gewünschte Größe erreicht ist. Ende mit einer geraden Reihe in Hauptfarbe. Arbeit in Hauptfarbe beenden.

Letzte Reihe:
In Kontrastfarbe: 3 Lm, 2 tiefg Stb in gleiches Stb wie letzte Km der Vorreihe, je 1 Stb in nächste 7 DStb, *1 tiefg Stb in gleiches Stb wie nächste Km, je 1 Stb in nächste 7 DStb; wdh ab * bis DStb vor markierter Km, 5 tiefg Stb um gleiche 5er-Lm-Kette wie nächste Km, je 1 Stb in nächste 7 DStb, **1 tiefg Stb in gleiches Stb wie nächste Km, je 1 Stb in nächste 7 DStb; wdh ab ** bis letztes DStb der Reihe, 3 tiefg Stb in markierte Lm der vorletzten Reihe.
Umhäkeln der Halskante:
1 Lm, je 3 fM um jedes Stb und jede 3er-Lm-Kette.

Fertigstellung

Arbeit beenden, alle Fäden vernähen. Falls gewünscht: Tuch spannen.

Häkelschrift

Häkelschrift für das Dreieckstuch Phlegethon - Version 2 - symmetrisches Tuch

Fototutorials

Reihenanfang in Kontrastfarbe

Fototutorial für den Start einer Reihe in Kontrastfarbe

  1. Die Km in Hauptfarbe ist in die letzte M der Reihe gearbeitet. Die Arbeitsschlaufe der Kontrastfarbe ist noch mit einem Maschenmarkierer gesichert.
  2. Nimm die Arbeitsschlaufe der Kontrastfarbe zusätzlich mit auf die Nadel und entferne den Markierer.
  3. Wende die Arbeit und häkle 6 Lm mit beiden Fäden gemeinsam. Setze einen Maschenmarkierer in die oberste Lm.
  4. Entferne die Arbeitsschlaufe der Hauptfarbe von der Nadel und sichere sie mit einem Maschenmarkierer. Nun wird nur noch mit der Kontrastfarbe weitergehäkelt.
  5. Häkle 2 Lm mit der Kontrastfarbe und arbeite 1 Km in die 3. Lm von Schritt 3.
  6. Arbeite 2 tiefg Stb in die gleiche M wie die letzte Km der Vorreihe.

Reihenende in Kontrastfarbe

Fototutorial für das Reihenende in Kontrastfarbe

  1. Arbeite 3 tiefg Stb in die markierte Lm der vorletzten Reihe.
  2. Arbeite 2 Lm.
  3. Arbeite 1 Stb in das zuletzt gehäkelte Stb. Entferne anschließend die Nadel aus der Arbeitsschlaufe und sichere diese mit einem Maschenmarkierer.

Weitere Bilder des Tuchs

Häkelanleitung Phlegethon - Version 2 - symmetrisch - umgelegtes Tuch Häkelanleitung Phlegethon - Version 2 - symmetrisch - seitlich umgelegtes Tuch

Diese Anleitungen könnten dir auch gefallen:

  • Häkelanleitung Nomios
  • Häkelanleitung Ergane: ein Lern-CAL
  • Häkelanleitung Sito
  • Häkelanleitung Achilles
  • Häkelanleitung Euthymia