Häkelanleitung Arke – Mystery CAL – Teil 1

Erzähle anderen von dieser Seite:
Facebook
Facebook
Pinterest
Twitter
Google+
http://www.maschenzaehler.de/anleitungen/arke-mystery-cal-teil-1/
Häkelanleitung Arke - Teil 1 des Mystery CAL

Heute geht es also los: Hier ist der erste Teil der Anleitung für den Mystery CAL „Arke“! Wie bei meinen Anleitungen üblich, gibt es sowohl schriftliche Anweisungen für jede Reihe als auch eine Häkelschrift (einfach nach unten scrollen). Ich wünsche euch allen viel Spaß beim Häkeln! Lasst die Nadeln glühen!

Für allgemeine Hinweise bezüglich dem benötigten Material, Größe der Maschenprobe, etc. werft bitte einen Blick auf die Übersichtsseit zum CAL.

Ausdrucken könnt ihr die Anleitung über die „drucken“-Funktion bei euch direkt im Browser. Unnötiger Zierrat wie HIntergrundgrafiken, Navigationselemente, etc. werden nicht mitgedruckt.

Verwendete Abkürzungen

Stb:
Stäbchen
DStb:
Doppelstäbchen
Lm:
Luftmasche
fM:
feste Masche
Wlm:
Wendeluftmasche
LmZwR:
Luftmaschenzwischenraum (=Lücke, die von mindestens 1 Lm zwischen 2 anderen Maschen gebildet wird)
M:
Masche
wdh:
wiederholen
überspr:
überspringen

Allgemeine Hinweise zum Aufbau des Tuchs und der Anleitung

  • Das Tuch wird von der oberen Mitte aus gehäkelt.
  • Das Tuch wird in Reihen gearbeitet. Vor den Wende­luftmaschen zu Beginn jeder Reihe wird die Arbeit gewendet.
  • 4 Wlm zählen als 1 DStb.
  • Die Masche an Spitze des Tuches wird mit einem Maschenmarkierer markiert.
  • Anweisungen in runden Klammern () werden in die gleiche Einstichstelle gearbeitet.

Besondere Maschen

Muschel:
(2 Stb, 1 Lm, 2 Stb) in nächste fM, 1 fM in nächsten LmZwR
5er-­Bogen:
5 Lm, 1 fM in nächsten LmZwR
Startmuschel:
4 Wlm, (1 Stb, 1 Lm, 2 Stb) in erste M, 1 fM in nächsten LmZwR
Endmuschel:
(2 Stb, 1 Lm, 1 Stb, 1 DStb) in oberste Wlm der Vorreihe
Mittelmuschel:
(2 Stb, 1 Lm, 1 Stb, 1 Lm, setze Maschenmarkierer in gerade gearbeitete Lm, 1 Stb, 1 Lm, 2 Stb) um markierte Lm, 1 fM in nächsten LmZwR

Hinweise zum verwendeten Bogen­/Muschelmuster in diesem Teil

  • Mit Ausnahme der ersten Reihe bestehen alle Reihen ausschließlich aus 5er-Luftmaschen­-Bögen und Muscheln als Alternative zu solch einem Bogen.
  • Jede Reihe beginnt mit einer Startmuschel und endet mit einer Endmuschel. An die Spitze des Tuchs wird stets eine Mittelmuschel in den markierten Luftmaschenzwischenraum gearbeitet.
  • Sämtliche Stäbchen werden übersprungen (Ausnahme: erste Reihe).
  • Jede feste Masche wird entweder mit einem 5er­-Bogen übersprungen oder es wird eine Muschel in sie gehäkelt.

Häkelanleitung Arke – Teil 1: Wellen I (14 Reihen)

Reihe 1:
4 Lm (zählen als 1 Lm, 1 DStb), (3 Stb, 1 Lm, setze MM in gerade gearbeitete Lm, 3 Stb, 1 DStb) in erste Lm.
Reihe 2:
4 Wlm, (1 Stb, 1 Lm, 2 Stb) in erste M, 1 M überspr, 1 fM in nächstes Stb, 1 M überspr, (2 Stb, 1 Lm, 1 Stb, 1 Lm, setze MM in gerade gearbeitete Lm, 1 Stb, 1 Lm, 2 Stb) um markierte Lm, 1 M überspr, 1 fM in nächstes Stb, 1 M überspr, Endmuschel.
Reihe 3:
Startmuschel, 1 x 5er-­Bogen, Mittelmuschel, 1 x 5er-­Bogen, Endmuschel.
Reihe 4:
Startmuschel, 2 x 5er­-Bogen, Mittelmuschel, 2 x 5er-­Bogen, Endmuschel.
Reihe 5:
Startmuschel, 3 x 5er­-Bogen, Mittelmuschel, 3 x 5er­-Bogen, Endmuschel.
Reihe 6:
Startmuschel, 1 x Muschel, 2 x 5er­-Bogen, 1 x Muschel, Mittelmuschel, 1 x Muschel, 2 x 5er­-Bogen, 1 x Muschel, Endmuschel.
Reihe 7:
Startmuschel, 1 x 5er-­Bogen, *1 x Muschel, 1 x 5er-­Bogen; wdh ab * bis LmZwR vor markierter Lm, Mittelmuschel, 1 x 5er-­Bogen, **1 x Muschel, 1 x 5er­-Bogen; wdh ab ** bis letzer LmZwR der Reihe, Endmuschel.
Reihe 8:
Startmuschel, 2 x 5er­-Bogen, 2 x Muschel, 2 x 5er­-Bogen, Mittelmuschel, 2 x 5er­-Bogen, 2 x Muschel, 2 x 5er­-Bogen, Endmuschel.
Reihe 9:
Wie Reihe 7.
Reihe 10:
Startmuschel, *1 x 5er-­Bogen, 2 x Muschel, 1 x 5er-­Bogen; wdh ab * bis LmZwR vor markierter Lm, Mittelmuschel, **1 x 5er­-Bogen, 2 x Muschel, 1 x 5er­-Bogen; wdh ab ** bis letzter LmZwR der Reihe, Endmuschel.
Reihe 11:
Wie Reihe 7.
Reihe 12:
Startmuschel, 2 x Muschel, *2 x 5er-­Bogen, 2 x Muschel; wdh ab * bis LmZwR vor markierter Lm, Mittelmuschel, 2 x Muschel, **2 x 5er­-Bogen, 2 x Muschel; wdh ab ** bis letzter LmZwR der Reihe, Endmuschel.
Reihe 13:
Startmuschel, 1 x 5er-­Bogen, 1 x Muschel, *3 x 5er­-Bogen, 1 x Muschel; wdh ab * bis vorletzter LmZwR vor markierter Lm, 1 x 5er-­Bogen, Mittelmuschel, 1 x 5er­-Bogen, 1 x Muschel, **3 x 5er­-Bogen, 1 x Muschel; wdh ab ** bis vorletzter LmZwR der Reihe, 1 x 5er­-Bogen, Endmuschel.
Reihe 14:
Startmuschel, *1 x 5er-­Bogen; wdh ab * bis LmZwR vor markierter Lm,
Mittelmuschel, **1 x 5er-­Bogen; wdh ab ** bis letzter LmZwR der Reihe, Endmuschel.

Nach diesem Abschnitt, also nach Reihe 14, müsst ihr auf jeder Seite des Tuchs 12 Luftmaschenbögen haben (plus Rand- und Mittelmuschel).

Häkelschrift für Teil 1: Wellen

Häkelschrift für Dreieckstuch Arke - Teil 1 des Mystery CAL

Für größere Ansicht z.B. zum Drucken bitte das Bild anklicken.

5 Gedanken zu „Häkelanleitung Arke – Mystery CAL – Teil 1

  1. Metzger erika

    Finde anleitung toll
    Werde auch mit machen
    Gibt es die anleitung auch zum runterladen habe nur handy kann leider nicht ausdrucken
    Wenn ichs runterlade kann ichs auch offline verwenden
    Gruss erika

    1. amyra Beitragsautor

      Hi Erika,
      als PDF gibt es die Anleitung nicht. Du müsstest allerdings im Handybrowser die Möglichkeit haben, die Webseiten auch zur Offline-Verwendung abzuspeichern. Meist heißt das „(Web)Seite speichern…“ oder einfach „Download“. Ist dann auch für andere Seite manchmal ganz praktisch 🙂
      LG, Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.