Häkelanleitung Phlegethon Version 7 – Schalkragen

Phlegethon Version 7 - Schalkragen - Vorschaubild

Na, seid ihr schon vom Phlegethonmuster genervt? Oder geht noch was? Gestern habe ich ja die rechteckige Version vom Phlegethon veröffentlicht. Und rechteckig lässt sich auch prima in einen Schalkragen verwandeln. Allerdings muss man dort dann beim Umhäkeln ein wenig mehr aufpassen. Wie auch ihr diesen Schalkragen häkeln könnt, zeige ich euch heute mit dieser kostenlosen Anleitung.

Übrigens: Mit der von mir verwendeten Wolle bekommt man aus je 100g Hauptfarbe und Kontrastfarbe sowohl den Schalkragen als auch die Mütze im gleichen Muster hin.

Material

  • Hauptfarbe: ca. 70g (= ca. 255m) Lang Dipinto (50% Schurwolle, 50% Polyacryl; ca. 360m/100g), hier in Farbe 2700.
  • Kontrastfarbe: ca. 65g (= ca 280m) Lana Grossa Ecopuno (72% Baumwolle, 17% Merino, 11% Babyalpaka; ca. 215m/50g), hier in Farbe 008.
  • Häkelnadel der Stärke 3,5 mm bzw. passend zu deinem Garn
  • 3 Maschenmarkierer

Phlegethon Version 7 - Schalkragen - umgelegt

Größe

  • vorm Zusammenfalten: ca. 27 x 100 cm

Maschenprobe

10 x 10 cm = 20 Maschen x 10 Reihen in Stb

Allgemeine Hinweise

Abkürzungen:

Stb:
Stäbchen
DStb:
Doppelstäbchen
F-Stb:
Fußschlingen-Stäbchen
hStb:
halbes Stäbchen
Km:
Kettmasche
Wlm:
Wendeluftmasche
sMm:
setze Maschenmarkierer in gerade gearbeitete Masche
HF:
Hauptfarbe
KF:
Kontrastfarbe
M:
Masche
wdh:
wiederhole

Besondere Maschen

Stäbchen als Fußschlingenanschlag (F-Stb)
4 Lm {zählen als erstes F-Stb}, 1 Umschlag, in erste Lm einstechen, Faden holen und durch Lm ziehen, Faden holen und durch 1 Schlaufe ziehen {wie eine Lm; dies ist die nächste Fußschlinge}, Faden holen und durch alle 2 Schlaufen ziehen, Faden holen und durch letzte 2 Schlaufen auf der Nadel ziehen {zweites F-Stb ist fertig}, alle weiteren F-Stb: 1 Umschlag, in letzte Fußschlinge einstechen, Faden holen und durch Fußschlinge ziehen, Faden holen und durch 1 Schlaufe ziehen {wie eine Lm; dies ist die nächste Fußschlinge}, Faden holen und durch alle 2 Schlaufen ziehen, Faden holen und durch letzte 2 Schlaufen auf der Nadel ziehen. Siehe auch Fototutorial.

Häkelanleitung Phlegethon Version 7 – Schalkragen

Reihe 1:
In KF: 57 F-Stb.
Reihe 2 – 7:
Wie Reihen 2 – 7 der Stola.
Reihe 8 – 93:
Wdh Reihen 4 – 7 der Stola.

Dein Schal sollte ca 25 – 30 cm breit und ca. 95 – 100 cm lang sein. Damit er sich im nächsten Schritt falten lässt, muss dein Schal mindestens 3 mal so lang wie breit sein! Damit er wirklich gut liegt, sollte er 3,5 – 4 mal so lang wie breit sein!

Die letzte Reihe deines Rechtecks häkelst du in KF. Die HF wird nun nicht mehr benötigt. Jetzt werden die Seiten mit KF umhäkelt.

Falten des Schalkragens und Umhäkeln der Seiten

Phlegethon Version 7: Schalkragen - Schemazeichnung zum Falten und Umhäkeln

  1. Umhäkeln der ersten lange Seite:
    1 Wlm, je 3 hStb seitlich um jedes Stb und 4 hStb seitlich um jedes DStb bis Ende der langen Seite. Dieser Schritt ist in der Zeichnung als blauer Pfeil dargestellt. Markiere dir das allererste hStb mit einem Maschenmarkierer

    Breite den Schal waagerecht vor dir aus und falte das linke obere Ende (dort hast du mit dem Umhäkeln begonnen) schräg nach rechts unten.

  2. Die Zeichnung zeigt, wie dein Schal nach dem Falten des linken Endes vor dir liegen sollte.
    Falte nun die rechte Kante schräg nach links unten, so dass sich die Enden überlappen. Die schmalen Enden liegen jeweils genau auf den langen Kanten.
    Der blaue Pfeil in der Zeichnung markiert diejenige Seite, die du bereits umhäkelt hast.
  3. Die Zeichnung zeigt, wie dein Schal nun nach dem Falten des rechten Endes vor dir liegen sollte. Der blaue Pfeil markiert diejenige Seite, die du bereits umhäkelt hast.
    Im nächsten Schritt werden beide Kanten des Schals entlang der roten Pfeile zusammengehäkelt.

    Zusammenhäkeln hin zur Spitze des Schalkragens:
    Zähle von der Spitze des Schalkragens an der langen (unteren) Kante entlang 11 Muschel-Reihen ab. Die 11. Muschelreihe ist eine mit einer Halbmuschel am Rand. Arbeite 2 hStb in die erste Fußschlinge der oberen Kante und seitlich um das DStb der Halbmuschel der unteren Kante. Die obere und untere Kante werden so zusammengehäkelt. Setze einen Maschenmarkierer in das erste dieser beiden hStb. Häkle nun hStb in Richtung Spitze weiter. In jede Fußschlinge der oberen Kante kommt 1 hStb. Gleichzeitig wird seitlich um die Randmaschen der unteren Kante herum gearbeitet: 3 hStb um jedes Stb, 4 hStb um jedes DStb. Nach insg. 57 hStb bist du bei der letzten Fußschlinge der oberen Kante angelangt und hast bereits 3 hStb um das Stb der unteren Kante gehäkelt. Arbeite noch 2 hStb in die gleiche Einstichstelle.
    Zusammenhäkeln von der Spitze weg:
    Drehe deine Arbeit um 90 Grad, so dass du nun entlang der langen Seite der oberen Kante und entlang der kurzen Seite der unteren Kante häkeln kannst. 1 hStb seitlich um nächstes Stb der oberen Kante und in nächstes Stb der unteren Kante, 1 hStb seitlich um gleiches Stb der oberen Kante und in nächstes Stb der unteren Kante. Häkle nun nach dem gleichen Prinzip wie oben weiter. Diesmal sind die Stb auf der unteren Kante und die Randmaschen auf der oberen Kante, also genau andersrum als bis eben. Arbeite an der langen Seite der oberen Kante entlang: Seitlich um jedes DStb der oberen Kante 4 hStb, um jedes Stb der oberen Kante 3 hStb; dabei gleichzeitig in das jeweils nächste Stb der unteren Kante einstechen. nach 56 hStb bist du bei einem Stb der oberen Kante und dem letzten Stb der unteren Kante angelangt. Häkle ein weiteres hStb um das gleiche Stb der oberen Kante und seitlich um das markierte hStb der unteren Kante (Das ist das hStb mit dem du ganz am Anfang das Umhäkeln begonnen hast).
  4. Nun wird die verbleibende lange Seite der oberen Kante umhäkelt. In der Zeichnung ist dieser Schritt mit lila Pfeilen markiert. In blau und rot sind die Seiten eingezeichnet, die du bereits umhäkelt hast.
    Umhäkeln der verbleibenden zweiten langen Seite:
    1 hStb seitlich um gleiches Stb wie die letzten beiden hStb, je 3 hStb seitlich um jedes Stb und 4 hStb seitlich um jedes DStb bis Stb vor DStb bei dem du angefangen hast zusammenzuhäkeln, 2 hStb um dieses DStb (in ihm befinden sich bereits 2 hStb vom Zusammenhäkeln!) Mit 1 Km in markiertes hStb schließen.
Phlegethon Version 7 - Schalkragen - liegend und zusammengehäkelt

So sieht der Schalkragen nach dem Zusammenhäkeln aus, wenn er flach vor dir liegt.

Fertigstellung

Arbeit beenden, alle Fäden vernähen. Schalkragen anziehen, obere Kante wie einen Kragen nach außen klappen und über einen warmen Hals freuen.

Diese Anleitungen könnten dir auch gefallen:

  • Häkelanleitung Proteus
  • Häkelanleitung Helios
  • Häkelanleitung Nomios
  • Häkelanleitung Ergane: ein Lern-CAL
  • Häkelanleitung Atlas